Fußballturnier in Zellingen

Bei bestem Fußballwetter gewann die Mannschaft der Mittelschule Veitshöchheim das Fußballturnier in Zellingen überzeugend und unangefochten. Dabei erkämpften sich die konzentriert spielenden Schüler lauter „zu Null-Siege" gegen die Vertreter der Mittelschulen aus Margetshöchheim, Karlstadt und das Heimteam.

Logischerweise wurde unser Torwart Marco Kuhn „Kahn" (8b) als bester Torwart geehrt, obwohl eigentlich die Abwehr die Lorbeeren in Form eines Kinogutscheins bekommen hätte müssen, da diese nur drei Schüsse auf unser Tor zuließ. Auch den besten Torschützen hatten wir in unseren Reihen und so freut sich David Nwagwu (6b) ebenfalls zu Recht über diese Auszeichnung für seine fünf Tore. Weitere Teammitglieder waren Moritz Schubart (M8a), Luis Redmann (M8a), Stefan Stricker (M8a), Lukas Lipinski (M8a), Tobias Meeks (8b), Leon Böhm (8b), Louis Steinmetz (8b, 4 Tore), Denis Sejdic (8b), Jannik Arnegger (7b, 1 Tor) und Sebastian Möhricke (6b). Neben dem erkämpften Pokal und der Urkunde, durften sich alle Spieler auch über Gewinne einer Tombola, Bratwürste und „Siegereis" freuen. Zu guter Letzt kühlte Herr König beim Mannschaftsfoto die abgekämpften Recken mit einer Eimerdusche Wasser.

(13.05.2013)