Informationen zum Präsenzunterricht für die Klassen M8a und 8b ab 11.05.2020 bzw. für die Klassen 5a und 5b ab 18.05.2020 und Ausblick für die 6. bzw. 7. Jahrgangsstufe

Liebe Eltern,

 

ab dem kommenden Montag, 11. Mai 2020, findet der Unterricht für unsere 8. Klassen (M8a und 8b) wieder statt.
Die Schüler der Klassen 5a und 5b kehren ab dem 18.05.2020 in den Präsenzunterricht zurück.
Erst nach den Pfingstferien am 15. Juni 2020 folgen dann die übrigen Klassen (Jahrgangstufe 6 und 7).

Wir sind zur Zeit dabei, den Unterrichtsbetrieb neu zu organisieren und einen Stundenplan zu erstellen.


Für die Klassen M9a, 9b und M10a wird weiterhin täglich Unterricht zur Prüfungsvorbereitung stattfinden, soweit keine Prüfungen angesetzt sind. Leider müssen wir in den Klassen M9a und M10a die Gruppeneinteilung von 3 Gruppen auf 2 Gruppen ändern. Informationen hierzu werden die Klassenlehrer auf den bekannten Informationswegen weitergeben.
Für die Klassen M8a/8b wird der Unterricht ab dem 11.05.2020 folgendermaßen organisiert: es gibt jeweils zwei Gruppen A und B, die in wöchentlichem Wechsel unterrichtet werden. Die Einteilung der Klassengruppen und der Stundenplan gehen auf den üblichen Wegen zu!
Für die Klassen 5a und 5b findet der Unterricht nach gleichem Schema in wöchentlichem Wechsel ab dem 18.05.2020 statt. Die Gruppeneinteilung hierzu wird möglichst frühzeitig weitergegeben.
Für den Unterrichtsablauf gilt:


• In allen Klassen: keine Gruppenarbeit; Einzelplätze; maximal 15 Schüler in einem Unterrichtsraum


• Unterrichtsmaterial:
Jeder Schüler darf nur sein eigenes Material (Hefte, Bücher, Stifte, Taschenrechner usw.) benutzen und nichts ausleihen oder tauschen. Dies gilt auch bei Prüfungen! Bitte zum Unterricht alle Bücher, Hefte, Workbooks; Prüfungstrainer usw. mitbringen!


• Stundenplan:
Kl. 8 und 5: Unterricht in Deutsch, Mathe, Englisch und Sachfächern, soweit möglich Technik, Wirtschaft, Soziales bzw. WG:
Kl. 9 und10: Unterricht nur in den Prüfungsfächern

 

• Pause: kein Pausenverkauf und kein Trinkwasserautomat!

 

• Regeln im öffentlichen Nahverkehr: Im Bus bzw. Zug muss verpflichtend ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden und die Abstandsregeln sollen beachtet werden.


• Hygiene: Spätestens beim Betreten des Schulgeländes muss zwingend ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Dieser wird erst am Sitzplatz abgelegt und in einer Tüte verwahrt. Bei jedem Verlassen des Sitzplatzes muss der Mund-Nasen-Schutz wieder angelegt werden. Bitte auch keine Umarmungen, Küsschen, Trinken aus einer Flasche usw.

 

Für unseren vorsichtigen Neustart ist besonders wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler nur dann in den Unterricht gehen, wenn keine Krankheits- oder Erkältungssymptome vorliegen. Wir bitten die Eltern auf diesen Punkt besonders zu achten.

Wir achten ALLE gewissenhaft auf das Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln. Wir dürfen das bisher Erreichte nicht durch leichtsinniges Verhalten gefährden! Wir bitten euch nachdrücklich sich entsprechend verantwortungsbewusst zu verhalten.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,


uns ist bewusst, dass dieser Neustart für euch eine gewaltige Herausforderung ist.
„SO“ habt ihr euch dieses Schuljahr bestimmt nicht vorgestellt! Doch wir sind uns sicher, dass wir diese schwierige Situation gemeinsam meistern werden. Wir werden unser Bestes geben! Und wenn ihr mitmacht, kann es uns gemeinsam gelingen.
Wir freuen uns darauf, euch alle wiederzusehen!

Otto Eisner und Martha Winter