Beim 11. Berufsinfo-Tag der Veitshöchheimer Mittelschule stieß das Uniklinikum auf ein riesengroßes Interesse - Insgesamt machten 19 Ausbildungsbetriebe mit

Bereits Tradition hat der Berufsinformationstag (BIT) der Mittelschule Veitshöchheim. Schon zum elften Mal ging er am Dienstagabend über die Bühne. Wie Schulleiter Otto Eisner zur Eröffnung sagte, ist er in erster Lnie der bei der Service GmbH der Handwerkskammer für Unterfranken angestellten Sozialpädagogin Theresia Öchsner zu verdanken, die sich mit Unterstützung des Fördervereins der Mittelschule schon seit Dezember 2006 mit ihrer "KompetenzWERKSTATT" und dem Modell der „Vertieften Berufsorientierung" (=VBO) ausschließlich um den Übergang der Schüler in den Beruf kümmert. Eisner freute sich, dass auch wieder die Mittelschule Margetshöchheim in den BIT integriert ist. Er hieß so auch deren neuen Schulleiter Stefan Becker herzlich willkommen. Fördervereinsvorsitzender Jörg Conradi lobte die Übergangsmanagerin für die hervorragende Organisation.

 

Vollständiger Artikel mit Bildern auf Veitshöchheim Blog